Ein Cut soppt den großen Kampf Brähmer vs. Krasniqi

Mit unbändigem Willen und dem Mut das große Ziel schon jetzt zu erreichen – so präsentierte sich SES-Fighter Robin Krasniqi gestern Abend im Duell gegen den neun Jahre älteren Jürgen Brähmer um dessen WM-Gürtel der WBA im Halb-Schwergewicht.

Robin lieferte dem Weltmeister 9 knallharte Runden eher er aufgrund eines Wirkungstreffers im stehen angezählt wurde, ebenfalls in der 9. Runde enstand bei Robin ein sehr tiefer Cut in der Oberlippe der in der Ringpause zur 10. Runde nicht behandelt werden konnte und aufgrund dessen wurde der Kampf beendet. T-KO Sieg für Jürgen Brähmer, schade! Sehr sehr schade für den großartigen, sympathischen und fairen Kämpfer Robin Krasniqi, denn er hatte viele schöne Momente in diesem Kampf, landete viele schwere treffer bei dem Champion und zum Zeitpunkt des Abbruchs lag Robin bei 2 Punktrichtern nur mit 1 Punkt hinten, also hätte Robin ab der 10. Runde den Kampf noch für sich drehen können.



Team Krasniqi
22.03.2015

Foto: Eroll Popova